Pressemitteilung, 4. März 2020 Pressemitteilung der LAG Antidiskriminierungsberatung Baden Württemberg zu Diskriminierung wegen Corona-Virus

Der Corona-Virus bestimmt zurecht seit einigen Wochen die Schlagzeilen. Ein Aspekt, der dabei oft zu kurz kommt, sind die mit dem Virus verbundenen rassistischen Diskriminierungen von Menschen, denen eine asiatische Herkunft zugeschrieben wird.

Die in der LAG Antidiskriminierungsberatung Baden-Württemberg zusammengeschlossenen Beratungsstellen gegen Diskriminierung wollen mit dieser Pressemitteilung darauf hinweisen, dass das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz diese Diskriminierungen ächtet und unsere Beratungsstellen betroffenen Menschen Unterstützung anbieten.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der LAG Antidiskriminierungsberatung zu Diskriminierungen wegen des Corona-Virus vom 4. März 2020