Stellenausschreibung Antidiskriminierungsberatung ab 09. September 2024 (50%) Stellenausschreibung

MS Word Direkt-Download, barrierearm
PDF Direkt-Download, nicht barrierefrei

Das Antidiskriminierungsbüro Mannheim e.V. (ADB Mannheim) ist eine unabhängige Anlaufstelle für Menschen, die Diskriminierung erfahren. Wir bieten seit 2018 professionelle Beratung und Unterstützung für alle Betroffenen von jedweder Form der Diskriminierung und leisten fallbezogene Empowerment-, Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Für unser Antidiskriminierungsbüro in Mannheim suchen wir zum 09. September 2024:

Eine*n Antidiskriminierungsberater*in, m/w/d (50 %)

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung für Betroffene von verschiedenen Diskriminierungsformen und Benachteiligung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Planung und Durchführung von Workshops zu (Anti-)Diskriminierung, dem AGG, Rassismus, diskriminierungssensibler Sprache, geschlechtlicher Vielfalt, Ableismus usw.
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit Netzwerkpartner*innen und Förder*innen, sowie Vernetzungs- und Gremienarbeit
  • Projektmanagement


Ihr Profil:

  • Studium in Sozial-, Rechts-, Erziehungswissenschaften, Sozialer Arbeit und ähnliche Fachbereiche oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Persönliche Positionierung und fachliche Auseinandersetzung mit Diskriminierung (z. B. Rassismus, Sexismus, Queer- und Transfeindlichkeit, Ableismus, Adultismus etc.) (bitte kurze Darstellung im Bewerbungsschreiben)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Antidiskriminierungs- und Sensibilisierungsarbeit
  • Beratungserfahrung
  • Weitere Sprachkenntnisse neben Deutsch und Englisch
  • Teamorientierung und Einfühlungsvermögen
  • Kommunikations-, Konflikt und Moderationsfähigkeit
  • Ausgeprägte diskriminierungskritische Haltung


Wir bieten:

  • Vergütung nach TV-ÖD 11
  • Eine zunächst bis 31.12.2026 befristete Stelle (Weiterbeschäftigung ist angestrebt)
  • Flexible Arbeitszeiten mit Kernarbeitszeit und Home-Office nach Absprache
  • Regelmäßige Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flache Hierarchien, Raum für Selbstgestaltung, Flexibilität in persönlichen Notlagen
  • Zusammenarbeit in einem fachübergreifenden und kollegialen Team
  • Sinnstiftendes Arbeitsumfeld im Haus für Vielfalt und Engagement
  • Eine vom Antidiskriminierungsverband Deutschland (advd)-zertifizierte Grundausbildung


Informationen zu räumlichen Barrieren:

  • Das Gebäude Haus für Vielfalt und Engagement verfügt über eine Außenrampe und einen barrierearmen Ein- und Ausgang
  • Unsere Büros und alle dienstrelevanten Bereiche sind stufenlos erreichbar
  • Ein barrierearmes WC ist vorhanden
  • Höhenverstellbarer Schreibtisch und Stühle
  • Der Aufzug verfügt über die notwendigen Maße für einen Rollstuhl
  • Die ÖPNV-Haltestelle „Neumarkt“ ist ca. 200 Meter entfernt
  • Weitere Maßnahmen zur barrierearmen Gestaltung werden angestrebt (u. a. barrierearme Türöffnung, Raumluftfilter, etc.)

Für inhaltliche Fragen und Zugangsbedürfnissen steht Ihnen unsere Geschäftsstellenleitung Jeasuthan Nageswaran (er/ihn) unter nageswaran@adb-mannheim.de zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse; alle Unterlagen in einem Dokument, z. B. PDF oder Word-Dokument) bis spätestens 21.07.2024 per E-Mail an unsere Vorständin Nicole Amoussou (sie/ihr) unter vorstand@adb-mannheim.de ein. Die Bewerbungsgespräche finden in der Woche vom 22.07.-26.07. statt.

Wir ermutigen ausdrücklich Menschen aus mehrfachdiskriminierten und marginalisierten Communities sich zu bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

MS Word Direkt-Download, barrierearm
PDF Direkt-Download, nicht barrierefrei

WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner